Startseite
Kontakt
Baumpflege
Baumfällung
Baumstumpfentfernung
Notfalldienst
Sturmschäden
Gartenpflege
Dachrinnenreinigung
Grundstücksrodung
Forstarbeiten
 
 
Impressum
Datenschutz
Baumfällung

Es gibt einige Gründe warum Bäume gefällt werden müssen oder sollen. Hierzu zählen zum Beispiel Krankheiten, Schädlingsbefall, oder ein Generationswechsel. Durch das unkontrollierte Umfallen bei Sturm können nicht nur Gebäude beschädigt, sondern auch Menschen verletzt werden. Oder aber der Baum hat keinen Platz mehr zu wachsen.
Gehen Sie hier kein Risiko ein, sondern lassen Sie diese Arbeiten von einem Profi erledigen.

Durch spezielle Aus- und Weiterbildungen, Schulungen und Erfahrung biete ich das nötige Know-how um einen Baum fachgerecht und sicher zu fällen.
Ich bringe nicht nur die richtige Schutzausrüstung und das nötige Werkzeug mit, sondern auch viel Kenntnis, selbst bei schwierigen Fällungen.
Kann ein Baum nicht einfach gefällt werden, wird er Stück für Stück abgetragen. Hier biete ich sowohl eine spezielle Seilklettertechnik als auch die Arbeit mit einer Hebebühne oder eines Autokrans an. Die Fahrzeuge zum Abtransport bzw. zur Entsorgung des Materials stellen wir ebenfalls zur Verfügung.
Folgende Schritte werden von der Wald-, Baum- und Gartenpflege Andreas Kraus übernommen:

1. Beurteilung der Situation und sorgfältige Planung der zu erledigenden Arbeiten
Eine Grundlegende Voraussetzung für sicheres Arbeiten ist, gut vorbereitet zu sein. Hierzu zählt sowohl die situative Gefährdungsbeurteilung als auch die Richtige Baumansprache, bei der unter anderem Faktoren wie die Baumart, die Fällrichtung, Anzeichen von Stammfäule oder Borkenkäferbefall, Gefahrenstellen in unmittelbare Umgebung, die Fälltechnik und ggf. technische Hilfsmittel berücksichtigt werden.

2. Einholung der notwendigen Genehmigungen
In vielen Fällen ist das Fällen eines Baumes ohne Genehmigung auch für private Eigentümer untersagt. Auch dürfen Bäume nicht zu jeder Jahreszeit gefällt werden.
Ich kümmere mich nicht nur um die notwendigen Genehmigungen für die Fällarbeiten, sondern bei Bedarf auch um die Erlaubnis der Straßenabsperrung.

3. Vorbereitung und Absicherung des Gefahrenbereichs
Wir kommen der nötigen Verkehrssicherungspflicht nach und sichern den Gefahrenbereich so ab, dass keine Gefahren für Leitungen, Fahrzeuge, Gebäude, aber auch Menschen und Tiere entstehen.

4. Baumfällung und Abtragung
Nachdem der Baum sorgfältig beurteilt und die richtige Technik zum Fällen gewählt wurde beginnt die eigentliche Arbeit. Bei der Beurteilung wird nochmal speziell auf Faktoren wie Baumhöhe, Äste, Stammverlauf, Gesundheitszustand, Stammdurchmesser, Nachbarbäume und die Umgebung eingegangen.
Meistens kann ein Baum nicht einfach gefällt, sondern muss abgetragen werden. Hier greifen wir auf eine spezielle Seilklettertechnik oder das Abtragen mit Hilfe einer Hebebühne oder eines Autokrans zurück.

5. Entsorgung
Nachdem der Baum gefällt bzw. abgetragen wurde, wird er noch vor Ort aufgearbeitet. Das bedeutet die Äste werden entfernt und der Stamm wird auf transportierfähige Längen geschnitten.
Selbstverständlich kümmern wir uns auch um die fachgerechte Entsorgung der Grünabfälle.

Es besteht auch die Möglichkeit den kompletten Baum noch vor Ort häckseln zu lassen.
Darüber hinaus biete ich die Möglichkeit den Baumstumpf fachgerecht zu entfernen.